Sagezu Samenbaukurs

Sagezu -Samengemeinschaftszucht thematisiert brennende menschliche Grundbedürfnisse und bietet handfeste, realisierbare Lösungen zu Klimawandel, ökologischer Zerstörung, Migration und Integration, demografischer Entwicklung, Gentechnologie und Biodiversität.

Konkreter und uns alle betreffend: Lebensmittelproduktion, Nahrungsmittelversorgung, Essen, Ernährungssicherheit und souveräne Saatgutsysteme. Ernährungs- und Nachhaltigkeitsthemen sind aktuell und zukunftsrelevant. Urbane Freiräume und pré-urbane Flächen werden von Bewohner*innen als Gemüsegärten genutzt. Ziel sind frische, gesunde Lebensmittel voller Geschmack aus dem eigenen Garten. Biologisch gezogen. Gentechfrei ohne jede Toleranzgrenze. Doch ein selbständiger Samenbau oder weitergehend eine Entwicklungszucht wird kaum betrieben. Das weitgehende Fehlen von Saatzucht und Samenvermehrung in den verschiedenen Gartenprojekten zeigt, wie viel von dem einstigen Wissen um die Samengewinnung im eigenen Garten verloren gegangen ist.

Robert Zollinger leitete zusammen mit seiner Frau jahrelang die Saatgutgärtnerei Zollinger Samen im Unterwallis. Er unterstützt uns im Grünhölzli eine eigene Samengemeinschaftszucht aufzubauen. Interessenten können sich für weitere Infos bei Cornelia Staffelbach (cornelia@staffelba.ch) melden.