Ein Tomatenhaus fürs Grünhölzli

Über 15 Tomatensorten werden im neu angelegten Tomatenhaus angepflanzt. Das Tomatenhaus funktioniert nach einem fürsorglichen Patenprinzip. Gärtnerinnen und Gärtner sind Paten für 2 bis 5 Bio-Tomatenpflanzen. Sie pflegen und wässern ihre Tomatenkinder regelmässig und kreieren damit einen weiteren Begegnungsort im Grünhölzli Garten. Es entsteht ein Raum für Austausch, Spass und Schlemmen.
Das Projekt wurde von Dessi Krüger koordiniert und wird 2021 erneut durchgeführt.